Der aktuelle Projektstand

Windparks entstehen nicht über Nacht. Rechtliche Auflagen, Kommunikationsprozesse, sorgfältige Prüfungen und umfassende Entscheidungen erfordern viele Jahre bis ein Projekt steht. Durchschnittlich dauert es drei bis sieben Jahre bevor aus der Idee eines Windparks schließlich die erste Kilowattstunde Strom erzeugt wird. Dieser Prozess gliedert sich grob in sieben Phasen: Vorbereitung, Projektentwicklung, Genehmigungsverfahren, EEG-Ausschreibung, Finanzierung, Bau und Betrieb.

Nachdem die ersten Planungen für einen Windpark südlich von Bingen im Herbst 2015 überarbeitet wurden und eine Standortalternative gefunden wurde, befindet sich das Projekt aktuell in der Phase der Projektentwicklung. Es werden derzeit Windmessungen und Gutachten erstellt um Ende 2016 den Genehmigungsantrag einzureichen. Im Laufe des Jahres 2017 ist dann mit einer Genehmigung zu rechnen. Anschließend muss die Fa. Enercon beim sog. EEG-Ausschreibungsverfahren teilnehmen, um einen Tarif für eine verbindliche Einspeisevergütung für den erzeugten Strom zu ersteigern. Erst in 2018 wird mit dem Bau der Windenergieanlagen gerechnet.

Den aktuellen Stand des Projekts in Bingen sehen Sie in der unten stehenden Grafik.