Positivgebiet für den Windpark Bingen

Genehmigungsantrag für den Windpark gestellt

Es ist geschafft. Nach intensivem Bürgerdialog, nach langen Verhandlungen zwischen Projektentwickler, Gemeinde und privaten Grundstückseigentümern ziehen nun alle am gleichen Strang. Der Genehmigungsantrag für den Windpark Bingen wurde am 2. August eingereicht. Er umfasst acht Windenergieanlagen, von denen, entsprechend der Vereinbarung zwischen Enercon und der Gemeinde Bingen, nur maximal sechs realisiert werden dürfen. Sie alle liegen im ausgewiesenen „Positivgebiet“. Damit ist ein Mindestabstand von 1.700 m zu Wohnbebauung sichergestellt. Die Prüfung des Antrags durch die Behörden wird erfahrungsgemäß etwa 6 – 12 Monate dauern.